04.10.2012

HEIMAT




DIE LIEBE NIC HAT UNS HEUTE VOR DIE AUFGABE GESTELLT, DAS WORT ODER DAS GEFÜHL "HEIMAT" BILDLICH DARZUSTELLEN. GAR NICHT SO EINFACH. ICH KÖNNTE DIE WÄLDER, WIESEN & FELDER ZEIGEN, IN / AUF DENEN ICH SCHON ALS KIND HERUMGETOLLT BIN ODER AUF DENEN SICH HEUTE MEINE KINDER AUSTOBEN. DEN TÜMPEL AN DEM WIR EISLAUFEN WAREN, DEN ORT AN DEM ICH AUFGEWACHSEN BIN... DAS IST HEIMAT - AUF JEDEN FALL! 
NUN HABE ICH EIN WEILCHEN AUF DEM THEMA HERUMGEDACHT UND BIN ZU DEM SCHLUSS GEKOMMEN, DASS FÜR MICH GEFÜHLT HEIMAT SO AUSSIEHT, WIE IHR ES UNTEN SEHT. BISSL KITSCHIG VIELLEICHT. KEIN ORT UND KEIN MENSCH RIECHT FÜR MICH SO VERTRAUT WIE DIESE BEIDEN BENGELS. WENN ICH IN IHRE AUGEN SCHAUE, IST ES ALS KENNE ICH SIE SEIT TAUSEND JAHREN. AN IHREN STIMMEN UND IHRER KÖRPERHALTUNG ERKENNE ICH WIE ES IHNEN GEHT, WENN SIE LACHEN LACHT MEIN HERZ UND GEHT AUF BIS IN DEN HIMMEL. WENN SIE WEINEN WILL ICH SIE TRÖSTEN UND FÜR SIE DA SEIN. WENN SIE VON DRAUSSEN KOMMEN, ABGEKÄMPFT, HUNGRIG UND SCHMUTZIG, DEN GERUCH VON ERDE UND FRISCHER LUFT VERSTRÖMEN DANN MACHT MICH DAS GLÜCKLICH.

FÜR MICH FÜHLT SICH HEIMAT SO AN.








Kommentare:

  1. Hallo Jule, wunderschön, und sehr berührend, dein Bild zum Thema Heimat!
    Ganz liebe Grüße - Christine

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Christine! Ja die Süßen (die natürlich mich natürlich auch ab und an auf die Palme bringen ;-) )
    Einen schönen Freitag dir!

    Lieben Gruß,

    Jule

    AntwortenLöschen